Pilgern+

Pilger veraltet von Pilgrim (so heisst es noch heute im schwedischen) heisst „Fremdling“ und stammt vom lateinischen Wort peregrinus ab, was so viel wie in der Fremde sein bedeutet.

Pilgern ist an keine Religion gebunden. Egal an was man glaubt oder nicht glaubt, es ist einfach eine Reise an unbekannte Orte weg von der vertrauten Umgebung um sich selber besser kennenzulernen. Eine Pilgerreise ist immer eine Reise in uns Selbst. Wir wandern bedacht mit neuen Eindrücken, Erlebnissen nicht wissend was auf einen zukommt… auf wen man trifft, was man sehen wird.. wie der Weg weiter verlaufen wird… wie die Natur sich verändern wird… wie das Wetter sein wird usw.

Wir werden genau durch dieses NICHT-Wissen liebevoll gezwungen einfach im Jetzt zu verweilen und zu geniessen… den Ort, bei dem man gerade ist, so hinnehmen wie er ist… und ihn in sich aufzusaugen. Man erlebt so das „im Jetzt leben“ und dieses Erlebnis ist unbeschreiblich erfüllend.

Man wird eins mit sich und der Natur, den Menschen und dem Universum.

Gerne würden wir Euch ein Stück des Pilgerweges, der hier in der Nähe (mittelalterliche Kirche in Hackås am Storsjön) anfängt begleiten. Doch natürlich kann ihn jeder für sich selber gehen.

pilgrimsleden

Eine Antwort auf „Pilgern+

  1. liebe Katarina,

    schöner und WISSENDER kann man es gar nicht beschreiben… DANKE für diesen Ein-BLICK in das WISSEN des NICHT -WISSENS … des … JETZT… in seiner unerschöpflichen Grösse und Weite…
    Für unsere Gäste …
    ein klein wenig jetzt erklärend…
    In der Mitte dieser Abbildung seht ihr ja den Storsjön. Scheinbar „durch in durch“ verläuft ja diese GELBE Linie. Dort befindet sich Hackos und die Margarethenquelle. Seht euch noch einmal die Bilder auf dem Pilgerpfad an…
    Diesen Weg können wirklich auch Kinder gut mitgehen, wenn sie es möchten… Immer gibt es auch Plätze mit Bänken …oder man setzt sich auf einen Stein … hört das Rauschen in den Bäumen, sieht … und hört die Bewegungen des Storsjön und…. jaaah verliert sich im Anblick in die WEITE… und ist ja dennoch zentriert….

    Wie ihr merkt, wenn man einmal schon so ein kleines Stück dieses Weges gepilgert ist… kann durchaus auf einmal , wie jetzt bei mir … wieder eine INNERE pilgrimage entstehen …

    Ja , auch ich kann nur wiederholen…
    gerne mit euch zusammen pilgernd…
    vielleicht auch mit 1 – 2 Übernachtungen auf diesem Weg? über die Brücke die relativ bald nach Hackos kommt in die Berge…
    oder ,
    das würde ich gerne immer wieder MIT und FÜR EUCH 1 x wöchentlich über ca. 3 -5 km in der Sommerzeit mit euch ERLEBEN… von der Restaurantmühle aus bis nach Hackos zur Kirche und dem Storsjön und dort ist ein schöner Feuer platz und Rastplatz mit zwei Banken und einem Tisch
    WICHTIG..
    auch hier noch einmal schreibend,
    GUTES, stabiles Schuhwerk ist wirklich angebracht
    und ein Stock … das war schon immer das ZEICHEN der Pilger…. ist auch sehr dienlich…
    Ich freue mich auf diese Zeiten
    eure Claudia

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s